In Planung & Umfrage

Regelmäßige Aufräum-Aktionen 

Für ein sauberes Brandenburg an der Havel.

Erteilt dem Müll eine Abfuhr, vielleicht fährt er ab.

© Manfred Hinrich (1926 – 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

Durch meine spontane Aktion (Siehe Beitrag) kam mir folgende Idee. Wir treffen uns nach der Corona-Krise einmal im Monat und räumen auf. Ihr denkt euch jetzt bestimmt: „Aufräumen muss ich doch jeden Tag, sonst sieht die Bude aus wie sau.“ Nein, dass meine ich damit auch nicht. Ich meine, das schöne Brandenburg an der Havel sauber zu halten.

Würdet ihr mitmachen?

Mein Vorschlag wäre, dass man sich zum Beispiel jeden 2. Samstag an bestimmten Stellen in Brandenburg trifft und die Stadt vom Müll befreit. Wo der Treff ist, kann man ja entscheiden. 🙂

Würdet ihr mithelfen ?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Diese Seite teilen

Spontan-Aktion

Den Park aufräumen…

Seit Tagen sehe ich immer wieder den Müll bei mir im Park am Walther-Rathenau-Platz und habe mich am Donnerstag entschlossen, eine spontane Aufräumaktion zu starten. Nach 10 Minuten kamen dann auch schon 3 Helfer. Vielen lieben Dank. 🙂 Lest gern den Artikel bei Meetingpoint Brandenburg…


Diese Seite teilen

Hilfe für Helfer

Damit die Ursel gefunden wird

Das Team Kleiderursel mit Nancy Petsch leistet so tolle Arbeit und viele wissen nicht, wo das Stübchen zu finden ist.

Da hat Markus Girbinger sich mal was ausgedacht und einen Wegweiser gebastelt.

Zu finden ist die Kleiderursel in der Sophienstraße in Brandenburg an der Endhaltestelle der Linie 6.


Diese Seite teilen

Bald geht es los

STREETWORK News

Der Anfang ist gemacht. Das Grundgerüst für die Website ist im Erstansatz soweit fertig. Die Inhalte und Feinheiten werden zeitnah folgen. Es geht also bald los!

In naher Zukunft werdet ihr hier im Bereich News Informationen aus dem Bereich des Streetworking lesen können.

Der Webmaster ist fleißig und macht einen guten Job.


Diese Seite teilen