Patenkind

OHNE HOFFNUNG IST ALLES NICHTS

viele von uns in Deutschland und Europa können sich aktuell gut vor dem Corona-Virus schützen – für die Kinder in Kolumbien ist die Krankheit und ihre Auswirkungen eine unfassbare und unmittelbare Katastrophe.



Wie für Sonia, erst 12 Jahre alt. Sie leidet seit dem Lockdown an Hunger. Ihre Mutter kann nicht mehr arbeiten gehen. Der Tagelohn als Haushaltshilfe fällt bereits seit Wochen aus. Rücklagen gibt es nicht. Ein Laptop für Home-Schooling? Unvorstellbar. Ein Ausweg? Nicht in Sicht.

Corona-Schicksale wie das von Sonia gibt es gerade hunderttausendfach in Kolumbien. Besonders bei den ohnehin benachteiligten Kindern von Gefangenen. Sie leiden an Hunger, schlechter medizinischer Versorgung und fehlender Schulbildung. Die schon zuvor unzureichende Existenzgrundlage der Familien bricht gerade vollständig weg, ein drastischer Anstieg von Arbeitslosigkeit grassiert im Land, die Kriminalität steigt massiv an und eine lähmende Ausweglosigkeit aus der Krise beherrscht die Menschen im Alltag.


Die Situation ist bitterernst. Und doch gibt es mitten in dieser Trübsal Hoffnung, denn wir können sofort helfen: mit Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln, einer Ersatz-Schulbetreuung, psychologischer Betreuung und Begleitung bei Arztbesuchen. Und langfristig natürlich mit unserem bewährten Patenkind-Programm, das erfolgreich zu einem eigenständigen Leben befähigt.

Ich habe die Hoffnung, dass wir in diesen Zeiten nochmal ganz neu erfahren, wie wir alle miteinander verbunden sind. Es gibt einen Vers in der Bibel, der mir jetzt ganz besonders wichtig ist: „Einer trage des anderen lost.“ Lassen Sie uns gemeinsam die Kinder mit einer Spende durch diese Zeit tragen. Nutzen Sie doch gleich unseren beigelegten Überweisungsträger oder spenden Sie online auf: www.hoffnungsträger.de


Diese Seite teilen

DerHuhn wird 2

Leute, es ist der Hammer, wie die Zeit vergeht. DerHuhn wird schon 2 Jahre alt und sagt selbst: Das muss gefeiert werden! – Und das tut „die verrückte Henne“ auch. Und zwar am Sonntag den 23.08.2020 zwischen 15 und 17 Uhr in der Urselstube beim Team Kleiderursel. Also nicht verpassen und Termin abspeichern!

#derhuhn #geburtstag #bday
#2tergeburtstag #2ndbday
#party #feier #urselstube #kleiderursel
#geburtstagsparty #geburtstagsfeier


Diese Seite teilen

In den Medien

Die Aufräum-Aktion auf dem Görden

Brandenburg bleibt sauber – weil wir gemeinsam aufräumen!

Ich bedanke mich bei den Brandenburger Lokalmedien für die Berichterstattung  über die Aufräum-Aktion auf dem Görden am Samstag den 25.07.2020.

Mit Klick auf das jeweilige Logo gelangt ihr zu den Berichten im jeweiligen Medium.






Mein Dank geht diesmal auch an Antenne Brandenburg vom rbb, die am Aktionstag ein Interview mit uns gemacht haben, welches am Folgetag ausgestrahlt wurde. Leider liegt hierzu kein Link vor. Sorry.

Diese Seite teilen

Aufräum-Aktion (22.08.)

… am Gördensee

Brandenburg bleibt sauber – weil wir gemeinsam aufräumen!

Am Samstag den 22.08.2020 treffen wir uns bereits um 15:00 Uhr – unter Einhaltung der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus – am VfL-Lauftreff-Parkplatz am Gördensee und räumen dort gemeinsam in unserem wundervollen Erholungsgebiet den Dreck weg, den unvernünftige und rücksichtslose Bürgerinnen und Bürger hinterlassen haben.

Diesmal wird uns auch der Verein für Leichtathletik Brandenburg e.V. bei der Aktion unterstützen.

Den Treffpunkt erreicht man über die Anton-Saefkow-Allee. Wer mit dem Öffentlichen Nahverkehr zur Treffpunkt kommen möchte, benutzt die Straßenbahn-Linie 1 in Richtung Anton-Saefkow-Allee und fährt bis zur Haltestelle Asklepios-Klinik. Von hier aus sind es ca. 600 Meter (ca. 7 Gehminuten) zum Treffpunkt.

Wer möchte, kann sich schon einmal das Plakat (Din A4) für die Aufräum-Aktion  als PDF-Dokument herunterladen und darf es gerne schon verteilen. Falls ihr das Plakat aufhängt, denkt bitte daran, es nach der Aktion auch wieder abzunehmen, damit das Stadtbild weiter schön bleibt, und wir keinen Ärger wegen der „Plakatierung“ bekommen. Danke.

Zum Download –> https://bit.ly/2PbcKnj

Im Anschluss an die Aufräum-Aktion ist ein gemütliches Picknick für alle Helferinnen und Helfer angedacht. 

Wir freuen uns über viele fleißige Unterstützer.


Hier treffen wir uns



Auf Google Maps ansehen
Diese Seite teilen